-

Kommunalwahl am 13.09.2020

Pressemitteilung

Marcus Thienenkamp
Marcus Thienenkamp
Pressemitteilung
der FDP Tönisvorst

Die Freien Demokraten Tönisvorst haben in den vergangenen Wochen – wegen der Corona-Einschränkungen besonders in digitalen Formaten – umfangreiche Analysen und Überlegungen zur Vorbereitung der Kommunalwahlen in NRW im Herbst 2020 angestellt.
Unter anderem wurde dabei der Entwurf für das Kommunalwahlprogramm im Vorstand abgestimmt und damit das getan, was für Freie Demokraten bei der politischen Arbeit immer Priorität hat: Sachliche, ideologiefreie Arbeit an politischen Inhalten.
„Nach diesem Schritt ist es nun an der Zeit auch die Frage nach den Personen zu stellen, die diese Inhalte in der nächsten Wahlperiode im Stadtrat und als Bürgermeister in die Tat umsetzen können.“, betont der Parteivorsitzende Marcus Thienenkamp. Und da sind die Überlegungen im Parteivorstand zu einem klaren Entschluss gereift:

Der Parteivorstand wird dem Ortsparteitag der Freien Demokraten Tönisvorst vorschlagen, Herrn Bürgermeister Thomas Goßen (CDU) bei seiner Wiederwahl zu unterstützen.
Zurück



Kommunalwahl am 13.09.2020

Pressemitteilung

Marcus Thienenkamp
Marcus Thienenkamp
Pressemitteilung
der FDP Tönisvorst

Die Freien Demokraten Tönisvorst haben in den vergangenen Wochen – wegen der Corona-Einschränkungen besonders in digitalen Formaten – umfangreiche Analysen und Überlegungen zur Vorbereitung der Kommunalwahlen in NRW im Herbst 2020 angestellt.Unter anderem wurde dabei der Entwurf für das Kommunalwahlprogramm im Vorstand abgestimmt und damit das getan, was für Freie Demokraten bei der politischen Arbeit immer Priorität hat: Sachliche, ideologiefreie Arbeit an politischen Inhalten.

„Nach diesem Schritt ist es nun an der Zeit auch die Frage nach den Personen zu stellen, die diese Inhalte in der nächsten Wahlperiode im Stadtrat und als Bürgermeister in die Tat umsetzen können.“, betont der Parteivorsitzende Marcus Thienenkamp. Und da sind die Überlegungen im Parteivorstand zu einem klaren Entschluss gereift:

Der Parteivorstand wird dem Ortsparteitag der Freien Demokraten Tönisvorst vorschlagen, Herrn Bürgermeister Thomas Goßen (CDU) bei seiner Wiederwahl zu unterstützen.

Bereits vor der Corona-Pandemie gingen die Überlegungen der Mitglieder der FDP Tönisvorst in diese Richtung, da Goßen nach Sicht vieler Parteimitglieder in seiner bisherigen Amtszeit zwar nicht alle Entscheidungen im Sinne der FDP getroffen hat, es aber dennoch bei einer Vielzahl an Themen große Überschneidungen mit dem Wahlprogramm und den Vorstellungen der FDP gibt.

Zudem wird es erst recht während und nach der Corona-Pandemie entscheidend darauf ankommen, dass ein von allen Seiten akzeptierter und langjährig erfahrener Bürgermeister mit der Verwaltung und dem Verwaltungsvorstand ein eingespieltes Team bildet.

„Wirtschaftlich wird nach der Corona-Pandemie eine schwierige Zeit auf viele Tönisvorster und die auch die Stadt selbst zukommen. In einer solchen Situation ist Erfahrung, Sicherheit und Kontinuität ein Wert an sich.“, betont Fraktionsvorsitzender Torsten Frick.

„Mehr denn je ist es sinnvoll, die Kraft der Freien Demokraten auf die Umsetzung praktischer und konstruktiver Politik zu richten und nicht auf einen aussichtslosen Bürgermeister-Wahlkampf. Obwohl wir ganz sicher eine gute Kandidatin oder einen guten Kandidaten hätten aufstellen können“ ergänzt Schatzmeister Kristian Schneider.

Die Freien Demokraten freuen sich, dass Thomas Goßen bereits angekündigt hat, auch in der kommenden Wahlperiode eng mit der FDP zusammenzuarbeiten und beim Ortsparteitag (voraussichtlich am 05.06.2020) seine Ideen für Projekte und Schwerpunkte der kommenden Wahlperiode vorzustellen. Die FDP Tönisvorst erwartet zuversichtlich eine Reihe von Überschneidungen mit ihren Ideen und Vorstellungen.
Zurück