Nachlese Ausschuss Jugend, Soziales, Senioren und Sport am 07.06.2018. Für die FDP im Ausschuss Birgit Koenen

Birgit Koenen
Birgit Koenen
Die Sitzung fand auf meinen Vorschlag hin nach erfolgter Renovierung im Kinder- und Jugendtreff in Vorst statt. Wir konnten uns von dem einladenden Erscheinungsbild der Räumlichkeiten überzeugen. Ein neuer Name wurde auch gefunden: „Das Wohnzimmer“, ausgesprochen treffend wie ich finde, denn auch unser Tagungsraum war mit Blümchen, Obst, Plätzchen und Getränken sehr einladend hergerichtet.
Zunächst kam es zu Anfragen und Anträgen.
Die Verwaltung berichtete, dass sie vermittelnd zwischen Kreisjugendamt und Raumanbietern in Tönisvorst tätig ist, damit Räumlichkeiten für Tagesmütter zwecks Kinderbetreuung zur Verfügung gestellt werden können. Die Federführung liegt hier bei Jugendhilfeträger also dem Kreis Viersen.
.

Gamescom

Computerspiele sind Innovationstreiber

Zum zehnten Mal startet die weltgrößte Computerspielmesse Gamescom in Köln. "Computer- und Videospiele sind mediales Abbild des digitalen Zeitalters, Kulturgut, Bildungswerkzeug und Innovationstreiber gleichermaßen", erklärt FDP-Generalsekretärin Nicola ...

Einwanderungspolitik

CSU-Lebenslügen dürfen Punktesystem nicht länger verhindern

Die Freien Demokraten fordern echte Fortschritte in der Migrationspolitik. Vor der Hauptstadtpresse brachen Johannes Vogel und Stephan Thomae eine Lanze für ein modernes Einwanderungsgesetz mit einem transparenten Punktesystem sowie einem möglichen Spurwechsel ...

Ratssitzung vom 17.05.18

In öffentlicher Sitzung gibt es einige interessante Tagesordnungspunkte:

Die Erläuterungen zum Sachstand bei der Einführung der Budgetierung in den Fachabteilungen der Stadtverwaltung nehmen wir auf Antrag der CDU erfreut zur Kenntnis: Es geht voran, wenn auch langsam. In zwei Fachabteilungen fehlt das Fachbereichscontrolling noch, was laut Verwaltung u. a. am Ausscheiden von Herrn Schouten liegt. Es wird noch etwas umorganisiert und der Zuschnitt der Fachbereiche verändert, dann wird der Nachfolger das Controlling auch in diesen Bereichen einführen.

... weiter auf Seite 2 ...

Asyl und Integration

Union muss bei Arbeitsintegration über ihren Schatten springen

Die Bundesagentur für Arbeit hat eine positive Zwischenbilanz bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt gezogen, hunderttausende Flüchtlinge schafften inzwischen den Einstieg in Arbeit und Ausbildung. Mit Blick auf diese gute Entwicklung ...

Wohnungsmangel

Neuen Wohnraum schneller und günstiger realisieren

Hessenweit fehlen zehntausende Wohnungen. "Wir brauchen dringend bezahlbare Wohnungen, nicht nur im sozial geförderten Bereich, sondern auch für Durchschnittsverdiener und Facharbeiter", konstatiert Jürgen Lenders , Sprecher für Wohnungsbau der FDP-Landtagsfraktion. ...

Datenschutz

Staatstrojaner ist verfassungswidrig

Die FDP setzt mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen den sogenannten Staatstrojaner der Bundesregierung ein Zeichen für die Rechte der Bürgerinnen und Bürger. "Die Große Koalition greift mit dem Staatstrojaner tief in die Privatsphäre ein“, erklärt FDP-Präsidiumsmitglied ...

Ortsparteitag 2018

Pressemitteilung zum Ortparteitag der Freien Demorkraten Tönisvorst 2018

Vorstand der FDP Tönisvorst
Vorstand der FDP Tönisvorst
In der letzten Woche trafen sich die Freien Demokraten Tönisvorst zu ihrem jährlichen Ortsparteitag im Vereinsheim der DJK Teutonia St. Tönis. Auch die 12 Mitglieder, die 2017 allein in Tönisvorst in die Partei neu eingetreten sind, waren erstmalig hierzu eingeladen.
Im formalen Teil des Ortsparteitags standen nach den obligatorischen Berichten der Partei- und Fraktionsvorsitzenden sowie des Schatzmeisters auch Neuwahlen des gesamten Ortsvorstands auf der Tagesordnung. Unter Leitung des Kreisvorsitzenden Wofgang Lochner und mit großer Mehrheit wurde das gesamte Vorstandsteam in Tönisvorst um den Vorsitzenden Marcus Thienenkamp, seine beiden Stellvertreter Birgit Koenen und Olaf Keiser und den Schatzmeister Dr. Kristian Schneider wiedergewählt.
Nach dem formalen Teil befasste sich der Ortsparteitag im Rahmen mehrerer Tagesordnungspunkte mit einigen Themen zur politischen Ausrichtung der FDP in Tönisvorst. So wurde noch eine längere Zeit über die Schulsituation in Tönisvorst gesprochen und auch das damit verbundene Thema der Digitalisierung in Schule, Wirtschaft und Verwaltung wurde mit vielen Wortmeldungen breit diskutiert. Die FDP in Tönisvorst möchte dieses Thema neben der fordernden Haltung in der Ratsfraktion weiter selbst aktiver forcieren und hat beschlossen, ihre politischen Positionen künftig breiter digital in die Öffentlichkeit zu tragen.

Exklusiv-Umfrage unter Eltern

Hälfte der Eltern befürwortet ein flexibles Ferienmodell

Nach sechs Wochen Sommerferien beginnt in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wieder die Schule. Besonders wenn die Schulferien in mehreren Bundesländern gleichzeitig anfangen und enden, heißt es für Familien stundenlang ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Mitglied werden? auf das Logo klicken:


Atomuhr Deutschland

zu Facebook:

Ausschussbesetzung:

Unser Landtagsabgeordneter